Neuigkeiten - 2015

17.12.2015 - Weihnachtsgruß

Weihnachten-Neues Jahr 2016 DIN A4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.9 KB

02.12.2015 - Weihnachtsfeier des SV Alemannia Adendorf

Auch in diesem Jahr fand die

Weihnachtsfeier des SV Alemannia Adendorf (SVA) für aktive und inaktive Mitglieder, alle Dauerkarteninhaber

/-innen sowie Freunde und Förderer des SVA am letzten November-wochenende in der Schützenhalle in Adendorf statt. Der Vorsitzende, Hubert Neukirchen, hieß die rund 120 Gäste in der weihnachtlich festlich dekorierten Halle herzlich willkommen und wünschte allen einen schönen und fröhlichen Abend. Namentlich und damit besonders wurde Heinz Hartmann als einziger Ehrenvorsitzender des Vereins begrüßt.


Der Jahresrückblick fand dieses Jahr in Form von Bildern statt. Die Gäste konnten bei leckerem Essen an zwei Großbildschirmen anhand einer eindrucksvollen und kurzweiligen Fotopräsentation verfolgen, was im ablaufenden Jahr so alles passiert ist. Unter den gezeigten Aktivitäten waren unter anderem die Karnevalsparty, die Paiasverbrennung an Kirmes und der Karnevalsumzug mit zwei Mottowagen. Aber auch das Engagement des Sportvereins auf dem Gebiet des Breitensports wurde anschaulich deutlich, denn der SVA bietet für Erwachsene einen Zumba-Fitnesskurs, einen Kurs in der japanischen Kampfkunst AiKiDo und montags Gymnastik jeweils für Männer und Frauen an. Auch für die Kleinen gibt es sportliche Betätigungsmöglichkeiten, beispielsweise in der Zumba-Kindergruppe und neuerdings auch bei Ruth`s Dance Art, wo Kinder ab 6 Jahren und ab 10 Jahren Freude und Spaß am gemeinsamen Singen, Tanzen und Bewegen entwickeln können.


Im weiteren Verlauf des Abends bedankte sich Hubert Neukirchen ausdrücklich bei den vielen Helfern, Trainern, Betreuern, Unterstützern und Sponsoren, ohne deren Tätigkeit und Mitwirken ein Verein wie der SVA gerade in heutiger Zeit nicht lebensfähig und ohne die ein aktives Vereinsleben nicht realisierbar wäre. Das gezeigte Engagement und die

geleistete Arbeit von Trainern, Mannschaftsbetreuern und besonders aktiven Helfern und Helferinnen würdigte er mit kleinen Geschenken als Anerkennung für deren vorbildlichen und unermüdlichen Einsatz für den Verein.


Die anschließende Tombola mit zahlreichen, zum Teil lukrativen Preisen moderierte Volker Gütten, unterstützt durch drei Glücksfeen, wie auch in den Vorjahren kurzweilig und professionell, mit Humor und Witz. Ein herzliches Dankeschön gilt all denen, die durch ihre tollen Geschenke die Tombola auch dieses Jahr wieder ermöglichten.


Bei dieser perfekt organisierten Feier, an deren Gelingen auch das Theken- und Bedienungsteam einen wesentlichen Anteil hatte, konnten alle Spaß und Freude haben. Dementsprechend heiter und gut gelaunt verließen die letzten Gäste die stimmungsvolle und schöne Feier erst in

den frühen Morgenstunden.

26.10.2015 - Neues Gymnastikangebot

18.08.2015 - Spielpläne 2015/2016

Die neuen Spielpläne 2015/2016 für die Senioren- und Jugend-mannschaft stehen unter der Rubrik "Downloads" zum Download bereit.

27.07.2015 - Kirmesveranstaltung 2015

Die diesjährige Kirmesveranstaltung fand am zweiten Juli-Wochenende von Samstag bis Dienstag auf dem Dorfplatz in Adendorf statt. An den vier Kirmestagen konnten alle Besucher die Zeit bei einer vielfältigen Auswahl an leckerem Essen und Getränken sowie musikalischer Unter-haltung genießen. Beim Karussellfahren und an der Schießbude war für Spaß und Abwechslung bei Jung und Alt gesorgt. Der SV Alemannia Adendorf übernahm nach 2014 nun auch in diesem Jahr die Durch-führung der Kirmes an zwei Tagen.  Die Seniorenmannschaft organisierte und gestaltete den Montag, der wegen des schlechten Wetters leider nicht so viele Gäste anlockte. Trotz des auch am Dienstagabend nicht viel-versprechend aussehenden Wetters fiel kein Regen und es fanden dann doch noch zahlreiche Besucher den Weg zum Festplatz. Sie konnten sich an einem vielfältigen Angebot erfreuen. Nachdem die ursprünglich engagierte Band krankheitsbedingt absagen musste, sprang kurzfristig das Musik- und Gesangsduo Jet Set aus Wachtberg Pech ein und sorgte mit Guter Laune Musik für eine beschwingte Stimmung unter den Gästen. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden des SVA, Hubert Neukirchen, fand die schon traditionelle „Paias-Verbrennung“ statt. Der ehrenwerte Richter Helmut Bollig eröffnete die Anklage gegen den „Paias“, verlas seine zahlreiche Vergehen und Verfehlungen und verurteilte ihn zum Tode durch Verbrennen. Thomas Wagner vollstreckte das gerechte Urteil unmittelbar anschließend und sah mit den vielen Zuschauern seine aufwändig hergerichtete und von Fikret Oerek modisch gestaltete Strohpuppe in Flammen aufgehen.

 

Allen ehrenamtlichen Helfern, ohne deren Engagement und Einsatz eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre, sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt.

 

10.07.2015 - Bitburger-Pokal

Am ersten Augustwochenende steht die erste Pokalhauptrunde an, der SV Adendorf spielt Auswärts gegen folgenden Gegner:

 

SC Muffendorf (Kreisliga C)

 

Termin: Sonntag, 02. August 2015 um 15.00 Uhr (Auswärtsspiel)

15.05.2015 - Neue Aufwärmshirts für die 1. Mannschaft

Am Donnerstag, den 14. Mai 2015 überreichte Swen Schöneck (Foto rechts stehend), langjähriges Mitglied des SV Alemannia Adendorf (SVA), der 1. Fußball-Mannschaft vor dem Heimspiel gegen den SVR Fritzdorf einen Satz neuer T-Shirts. Die erste Mannschaft gewann das Spiel - offensichtlich auch motiviert durch die neuen Trikots - mit 3:0. Dieser Sieg war dann genau der richtige Auftakt für die sich anschließende Vatertagsfeier auf dem Sportplatz. Vorsitzender und 1. Mannschaft des SVA bedanken sich bei Swen Schöneck ganz herzlich für die willkommene Spende und auch für seine regelmäßige, tatkräftige Unterstützung bei landschaftsgärtnerischen Arbeiten rund um den Sportplatz.

19.02.2015 - Gelungener Kostümball des SVA

Dieses Jahr hat der SV Alemannia Adendorf erstmals einen neuen Weg bei seiner Karnevalsveranstaltung beschritten. Ein Kostümball am Sonntag hat die bisherige, in den vergangenen Jahren immer an einem Samstag durchgeführte Karnevalsdisco abgelöst. Dieser Kostümball wurde als „karnevalistische Tanzveranstaltung“ gestaltet und bot sowohl den

jüngeren Jecken als auch der Generation Ü 30 die Gelegenheit zum

Mitmachen und Mitfeiern. Das neue Motto wurde von den Karnevalisten gut angenommen und in einer nahezu voll besetzten Schützenhalle in Adendorf konnten alle Altersklassen mit Spaß und Freude gemeinsam Karneval feiern, tanzen und sich bei vergleichsweise moderater Musiklautstärke auch miteinander unterhalten. Für die stimmungsvolle Karnevals- und Tanzmusik war in bewährter Weise DJ Siggi zuständig. Bei guter Laune und toller Stimmung entwickelte sich die Karnevalsveranstaltung zu einer gelungenen Feier, bei der für Essen und Getränke bestens gesorgt war. Die Jecken fanden sichtlich Gefallen an dem bunten Treiben, so dass fröhlich und beschwingt bis in die frühen Morgenstunden des Montag gefeiert wurde.

06.01.2015 - Karnevalskostümball

Flyer Karnevalskostümball
Flyer - Kostümball 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.7 KB

Ankündigungen:

Zur Spendentafel:

Zum AiKiDo-Bereich:

Sponsoren:

Soziale Netzwerke: