Neuigkeiten

13.12.2018 - Weihnachts- und Neujahrsgruß des SVA

03.12.2018 - Stimmungsvolle Weihnachtsfeier des SVA

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier des SV Alemannia Adendorf (SVA) konnte der  Vorsitzende, Hubert Neukirchen, wieder einmal zahlreiche Gäste in der weihnachtlich sehr schön dekorierten Schützenhalle in Adendorf begrüßen. Im Rahmen der Begrüßung fand das Projekt „Sportplatz“ eine prominente Erwähnung, zumal der Kunstrasenplatz gerade fertiggestellt wurde. Hubert Neukirchen bedankte sich herzlich bei der Gemeinde Wachtberg und bei allen Unterstützern, ohne die dieses Großprojekt nicht zu verwirklichen gewesen wäre. Darüber hinaus würdigte er das Engagement und die Hilfe, die der Verein von vielen verschiedenen Seiten schon seit Jahren erhält. Mit einer Bilder-dokumentation an zwei Großbildschirmen wurden die Ereignisse des ablaufenden Jahres illustriert. Die Bilder machten deutlich, dass der SVA ein reichhaltiges Angebot an Breitensport bereithält und sich auch in die Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft einbringt. Nachdem sich die Gäste bei leckerem Essen für den weiteren Abend gestärkt hatten, erhielten Trainer, Betreuer, Helfer und Unterstützer für ihr vorbildliches Mitwirken und ihre unermüdliche Arbeit für den Verein eine kleine Anerkennung. Viele zeigten auch ihre Verbundenheit mit dem Verein, indem sie zahlreiche und teilweise hochwertige Preise für die Tombola zur Verfügung stellten. Auch dieses Jahr moderierte Volker Gütten - unterstützt durch drei Glücksfeen - die Preisverlosung gekonnt und mit viel Witz und Humor. Der abwechslungsreiche Abend, an dem auch ein professionell agierendes Getränketeam seinen Anteil hatte, war wieder einmal Garant für eine tolle Stimmung und gut gelaunte Gäste. Allen, die für den SVA im zu Ende gehenden Jahr gewirkt haben und auch weiter tätig sein werden, gilt ein besonderer Dank, denn ohne ihren Einsatz käme ein solch aktives Vereinsleben nicht zustande.

03.07.2018 - Erfolgreiche Turnierteilnahme der Bambinis

Die Bambinis belegten beim Turnier in Wormersdorf den 3. Platz...

18.06.2018 - Erfolgreiche Turnierteilnahme der E-Jugend

Die E-Jugend belegt beim Turnier in Wachtberg-Berkum den 5. Platz...

28.05.2018 - F-Jugend bezwingt Tabellenführer

Die F-Jugend des SVA hat am vorletzten Spieltag den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer SV Merzbach, in einem packendem Match, mit 3:2 (1:1) besiegt. In Halbzeit 1 ging der SVA durch ein Tor von Ouassim Nayat in der 12. Minute mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit kam Merzbach durch einen weiten Abstoß und Abstimmungsschwierigkeiten in der Hintermannschaft zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis wurden dann die Seiten gewechselt. Nach der Pause war es ein verteiltes Spiel, wobei beide Torleute ihre Mannschaft im Spiel hielten. Nach 10 Minuten in der 2. Halbzeit folgte dann die erneute Führung zum 2:1 durch Collin Stieler nach vorhergegangener schöner Passstafette über mehrere Stationen. 5 Minuten später konnten der SV Merzbach wieder durch einen Abwehrfehler zum 2:2 ausgleichen. Aber die Mannschaft des SVA hatte im direkten Gegenzug die passende Antwort parat. Nach schönem Pass von Noah Kündgen konnte der völlig frei stehende Adendorfer Collin Stieler den Siegtreffer eiskalt verwandeln. Trotz wütenden Angriffen der Merzbacher Kicker gelang Adendorf den 3:2 Sieg mit Geschick und Können über die Zeit zu bringen. Somit hatte der SVA dem SV Merzbach eine schmerzliche Niederlage zugeführt, denn sie hätten mit einem Sieg schon frühzeitig Meister werden können.

23.05.2018 - Tag der offenen Tür / Reitschule Heiß

Wir möchten an dieser Stelle auf den Tag der offenen Tür von der Reitschule Hannelore Heiß am Samstag, den 16. Juni 2018 ab 11:00 Uhr hinweisen. Weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden...

05.02.2018 - Bunte Karnevalsparty des SVA

Am ersten Wochenende im Februar hat der SV Alemannia (SVA) seine diesjährige Karnevalsparty als Kostümball in der Schützenhalle in Adendorf gefeiert. Diese Veranstaltung war - wie in der lokalen Presse und

durch Plakate angekündigt - für jedermann gedacht und gemacht. Das unterhaltsame Angebot, das sowohl für die jüngeren Jecken als auch die

ältere Generation eine gute Gelegenheit zum gemeinsamen Feiern war, wurde von einer Vielzahl an Gästen gerne angenommen. Die unter-schiedlichen Altersklassen waren bei stimmungsvoller Karnevals- und Tanzmusik mit Spaß und Freude dabei und auch das Tanzbein wurde rege geschwungen. Die schön kostümierten Karnevalsjecken sorgten den ganzen Abend über für eine ausgelassene und tolle Stimmung, so dass

sich die Karnevalsparty zu einer bunten Feier entwickelte, bei der für

Getränke, aber auch Essen bestens gesorgt war. Höhepunkte des Abends waren die Auftritte der Tanzgruppen der Karnevalsgesellschaften Grün-Gelb Fritzdorf und Hetzbröde Adendorf. Viele Besucher feierten bis in die frühen Morgenstunden des Sonntag, ehe sie heiter und fröhlich den Heimweg antraten. Der SVA bedankt sich für das gute Gelingen dieser Veranstaltung bei allen Gästen, den beiden Tanzgruppen sowie den zahlreichen und immer wieder verlässlichen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht machbar wäre.

30.01.2018 - F-Jugend ungeschlagen zum Turniersieger

Der F-Jugend des SVA gelang Ende Januar beim Wintercup 2018 des SC

Villip, an dem 12 Mannschaften teilnahmen, in der Berkumer Dreifach-turnhalle ein ungeschlagener Turniersieg.

 

In der Gruppenphase erspielte man gegen den Gastgeber ein 0:0, besiegte den SV Niederbachem mit 3:1 und den SV Adendorf 2, der kurzfristig für den nicht angetretenen TuS Hersel einsprang, mit 1:0. Trotz eines überlegenen Spiels des SVA stand es im anschließenden Halbfinale gegen den FC Eintracht Geislar nach der regulären Spielzeit nur 0:0. Im Siebenmeterschießen setzte sich Adendorf mit 2:1 durch und zog so verdient ins Finale ein. Im Finale traf der SVA auf Fortuna Bonn, die bis dahin alle Spiele ohne Gegentor gewonnen hatte. Das Finale endete zwischen den beiden leistungsstarken Mannschaften nach der regulären Spielzeit ebenfalls 0:0. Das Siebenmeterschieße brachte die Entscheidung und mit 3:1 den Turniersieg für Adendorf.

 

Eine über das gesamte Turnier geschlossene und überzeugende Mannschaftleistung, die Sicherheit beim Siebenmeterschießen und eine starke Torwartleistung waren die Garanten für den Erfolg, auf den Spieler, Trainer, Betreuer und der Verein stolz sein können.

26.01.2018 - Bannerwerbung unterstützt den SVA

Kürzlich wurden dem SV Alemannia Adendorf (SVA) auf dem Sportplatz Werbebanner der Firma CA87 - Computer für Wachtberg, des Schreib-warengeschäfts Bröckers & Gülden aus Meckenheim und der Anwalts-kanzlei Merzbach, Buchholz & Bensberg aus Rheinbach überreicht. Mit dieser Unterstützung in Form von Bannerwerbung wird ein erheblicher Beitrag für den Verein geleistet. Vor dem Hintergrund der ins Auge ge-fassten Erneuerung des Sportplatzes gewinnen solche Maßnahmen eine noch stärkere Bedeutung, da der SVA die Realisierung des Projekts „Sportplatzerneuerung“ finanziell alleine nicht stemmen kann. Deshalb haben beispielsweise Bannerwerbung, aber auch Unterstützung in anderer Form für den Verein jetzt und zukünftig eine noch größere Bedeutung.

 

Jeder, der einen einmaligen oder kontinuierlichen Spendenbeitrag leisten möchte, aber auch weitere Betriebe der Region, für die eine Unter-stützungsmaßnahme, wie zum Beispiel Bannerwerbung, in Frage käme, finden nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier!

 

Der SVA und insbesondere der Vorstand bedanken sich bei beiden Firmen und der Anwaltskanzlei, vertreten durch Herrn Ulrich Winterscheid, Herrn Michael Gülden und Herrn Christian Buchholz ganz herzlich für die willkommene Förderung der Vereinstätigkeit.

12.01.2018 - F-Jugend im Finale beim Hallenturnier

Unsere F-Jugend nahm am Sonntag, den 07.01.2018 am Hallenturnier für F-Junioren-Mannschaften (U9) des SV Wachtberg am „SVW Hallencup“ teil. Bei acht teilnehmenden Mannschaften, verteilt auf zwei Gruppen, starteten wir in der Gruppe B mit dem FC Pech, der FC Eintracht Geislar und dem SV Niederbachem. Nach der Gruppenphase belegten wir ungeschlagen, mit 7 Punkten und nur einem Gegentor, den ersten Gruppenplatz und zogen somit ins Finale ein. Die Ergebnisse waren wie folgt: FC Pech (1:1), SV Niederbachem (1:0), FC Eintracht Geislar (2:0).

 

Das Finale bestritten wir gegen den MSV Bonn, der ebenfalls mit 7 Punkten und einem Torverhältnis von 4:1 ins Finale einzog. Nach regulärer Spielzeit lautete das Ergebnis 0:0 wobei wir keine Tormöglichkeit des Gegners zuließen und selbst den Siegtreffer auf dem Fuß hatten. Somit musste ein Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. Hier hatte der MSV Bonn das Glück auf seiner Seite und entschied mit 2:1 die Partie für sich.

 

Mit dem 2. Platz auf dem Turnier, in einem sehr starken Teilnehmerfeld, kein Spiel in der regulären Spielzeit verloren zu haben ist eine sehr starke Leistung. Zudem schnitten wir als beste Wachtberger F-Jugend-Mannschaf ab, was Spieler, Trainer und Eltern sehr glücklich und zufrieden machte.

11.01.2018 - Karnevalsparty

Die Karnevalsparty des SV Alemannia Adendorf findet auch in diesem Jahr wieder als Kostümball statt. Am Samstag, den 03. Februar 2018, ab 19:30 Uhr sind alle Jecken bei der Karnevalsveranstaltung in der Schützenhalle in Adendorf herzlich willkommen. Der Kostümball bietet sowohl den jüngeren Jecken als auch der Generation Ü 30 die Möglichkeit gemeinsam mit Spaß und Freude Karneval zu feiern. Damit ist die Veranstaltung für alle Altersklassen eine ideale Gelegenheit zum unbeschwerten Mitmachen und fröhlichen Feiern. Für stimmungsvolle Musik sowie Verpflegung und Getränke wird wie immer in bewährter Weise bestens gesorgt sein. Der SV Alemannia Adendorf freut sich auf alle Karnevalsjecken, die gerne gut gelaunt und fröhlich mitfeiern möchten.

Ankündigungen:

Zur Spendentafel:

Zum AiKiDo-Bereich:

Sponsoren:

Soziale Netzwerke: